Mit diesen 4 Tipps kannst du dein Vermögen krisensicher anlegen

von

Im Moment herrscht in Anlegerkreisen eine gewisse „Goldgräberstimmung“. Die Aktienmärkte sind drastisch gefallen. Das ist für viele Investoren das Signal zum Nachkaufen. In der Regel ist das richtig. 

Die Situation ist aber im Vergleich zur Internetblase 2000 oder zur Finanzkrise 2008 eine völlig andere.

Wir stehen erst am Anfang einer weltweiten Wirtschaftskrise gigantischen Ausmaßes. Sollte ein Impfstoff in absehbarer Zeit gefunden und zugelassen werden, Experten rechnen erst im nächsten Jahr damit, können die „gesunden Bürger“ damit immunisiert werden. Die „Infizierten“ müssen mit ihrem Körper und ihrem Immunsystem bis dahin klar kommen. Die Aktienmärkte könnten weiter fallen und die erwartete Erholung noch Jahre dauern.

 

Die Wirtschaftskrise wird auch Banken und Versicherungen treffen.

 

Pleiten in diesem Bereich sind zu fürchten. Die deutschen Sparer haben fast ihre gesamte Altersvorsorge in Geldwerten bei Banken (Girokonten, Sparbücher, Festgeld etc.) oder Versicherungen (vor allem in klassische Kapital- und Rentenversicherungen) angelegt. Bei einer Pleite droht der komplette Kapitalverlust, da diese Geldwertanlagen finanztechnisch nur ein Kredit an die Bank oder Versicherung darstellen.

Es ist also wichtig, diese Gelder zu schützen.

Du kannst dir ein Schließfach nehmen, es versichern und einen Teil deines Bargelds dort hineinlegen.

Noch besser wäre die Anlage in Qualitätssachwerte. Dazu eignen sich vor allem börsenunabhängige Anlagen, denen es egal ist, ob die Börse steigt oder fällt. Diese Anlagen haben in den letzten 10 Jahren außerordentliche und stetige Gewinne von 5 % und mehr pro Jahr erzielt.

Meine 4 Tipps für krisensichere Anlagen

1

ZBI WohnimmobilienFonds

Der Fonds kauft gut erhaltene Miethäuser auf, verschönert sie und verkauft den ganzen Fonds nach sechs bis acht Jahren wieder. Aus den Mieteinnahmen erhältst du jährlich 3 % deiner Anlagesumme ausgezahlt. Der Fonds ist grundbuchgesichert. Du hast keine zusätzlichen Kosten, da der Ausgabeaufschlag von 5 % verzinst und an dich zurückgezahlt wird. Die verkauften Vorgängerfonds erzielten im letzten und vorletzten Jahr Renditen von über 12 % und konnten das Geld unserer Anleger in 6,5 Jahren nahezu verdoppeln.

Du hast Glück, denn der aktuelle Fonds Nr. 12 schließt im Sommer. So profitierst du noch von dem guten Einkauf in den letzten Jahren. Allein das Immobilienpaket in Leipzig ist im vergangenen Jahr enorm im Preis gestiegen (Leipziger Immobilienpreise erhöhten sich allein 2019 um 15,5%). Hier ist dein Geld noch am sichersten aufbewahrt.

Wenn du wissen willst, wie du dein Geld in den ZBI Wohnimmobilienfonds investieren kannst, dann hol dir unsere Einmal-Strategie.

2

PROJECT WohnimmobilienFonds

Die Fonds der PROJECT Gruppe konzentrieren sich auf die Entwicklung neuer Wohnimmobilien. In den letzten Jahren erzielten die darin enthaltenen Wohnprojekte eine Objektrendite von über 12 %. Zum Ankauf der Baugrundstücke wird nur das Eigenkapital der Anleger verwendet. Dadurch stehst du im Grundbuch und bist ideal abgesichert. Auf den gekauften Grundstücken werden dann neue, dringend benötigte, Wohnimmobilien geplant, errichtet und verkauft. Der dadurch entstehende Gewinn wird dann an dich und alle anderen Anleger ausgezahlt.

Am 30. Juni schließt der aktuelle PROJECT Wohnimmobilienfonds. Diesen solltest du dir unbedingt etwas genauer angucken, denn durch den Fonds wurden einzigartige Grundstücke in den wichtigsten Städten Deutschlands und in Wien gut eingekauft.

Beim PROJECT WohnimmobilienFonds hast du die Möglichkeit, dir jährlich 6 % deiner Anlagesumme auszahlen zu lassen (monatliche Überweisungen). Ab dem siebenten Jahr erhältst du deine Anlagesumme und den restlichen Gewinn zurück. Wie das genau funktioniert, erklären wir dir in unserem E-Book die Einmal-Strategie.

3

Eigentumswohnungen (Pflegeimmobilien)

Der Kauf einer Eigentumswohnung ist immer zu empfehlen. Auch eine bis zu 100%-Finanzierung ist bei guter Bonität kein Problem. Wir empfehlen unseren Anlegern unseren aktuellen Geheimtipp, die Pflegeimmobilie. Eine Pflegeimmobilie hat für dich viele Vorteile. Die Miete ist vom Betreiber und vom Staat garantiert. Du brauchst dich um nichts zu kümmern und erhältst jeden Monat pünktlich deine Miete.

Der Pflegemarkt ist konjunkturunabhängig und orientiert sich nur an der demographischen Entwicklung.

Du kannst deine Pflegeimmobilie bar bezahlen und profitierst dann von monatlichen Zusatzeinkünften von 3,7 – 4 %. Bei einer Finanzierung gibt dir der Staat (die KfW-Bank) besonders günstige Kreditkonditionen (120.000 für 0,75 % Zinsen p.a.) und einen Förderbetrag von bis zu 18.000 € obendrauf.

In unserem Videokurs die Förder-Strategie zeigen wir dir, wie du von dem Förderprogramm und dem sicheren Pflegemarkt profitieren kannst.

4

Investmentfonds (Depotvermögen)

Investmentfonds sind Sondervermögen und deshalb gesetzlich geschützt. Bei einer Bankpleite bleibt dieses Sondervermögen weiterhin das Eigentum des Investors. Die meisten unserer Anleger haben für jeden einzelnen Fonds ein dynamisches Stopp-Loss-Limit gewählt und verfügen über Bargeld auf ihrem Verrechnungskonto. Ein Nachkauf zum gegenwärtigem Zeitpunkt ist nur moderat zu empfehlen. Die weitere Entwicklung (voraussichtlich nach unten) bleibt für die nächsten Monate abzuwarten.

Die Anleger, die kein Stopp-Loss-Limit gesetzt haben, müssen die Krise, auch wenn sie noch Jahre gehen sollte, einfach „aussitzen“. Von einem Verkauf der Anteile ist abzuraten.

Wenn du einen Sparplan hast, mit dem du langfristig Vermögen aufbauen willst, dann bist du zu beglückwünschen. Gerade in Zeiten mit fallenden Kursen erhältst du für deine monatlichen Zahlungen mehr Anteile. Du solltest darüber nachdenken, die monatlichen Sparbeiträge zu erhöhen.

Wir empfehlen unseren Anlegern das Schweizer Vermögensdepot der Bank Zweiplus, denn dort kannst du zwischen drei verschieden Anlagestrategie wählen und je nach Marktsituation immer wieder switchen. Wenn du mehr darüber wissen willst, dann schreibe uns einfach und wir senden dir die entsprechenden Unterlagen zu.

Nutze unsere kostenfreien Strategien, um dein Vermögen sicher anzulegen

Sparplan-Strategie

Mit 100 € im Monat regelmäßig Vermögen aufbauen.

Einmal-Strategie

Freies Vermögen ab 10.000 € in 6-10 Jahren verdoppeln.

Förder-Strategie

Geförderte Immobilien ab 10.000 € mit sozialem Zweck.